Brustverkleinerung

ab 2 Stunden
Vollnarkose/Dämmerschlaf mit Leitungsblock
3–4 Wochen
ab 6.500 €

Eine voluminöse Brust ist Segen für einige Frauen, aber auch Fluch für die anderen. Denn eine überproportionale, nicht zur körperlichen Statur passende Körbchengröße kann zu beträchtlichen Beschwerden führen. So verursacht das zusätzliche Gewicht oft mit der Zeit Haltungsschäden und eine Verkrümmung der Wirbelsäule. Auch im Alltag zeigen sich bei den Betroffenen verschiedenste Einschränkungen.

Die Beweglichkeit ist reduziert, nicht alle Sportarten können mehr schmerzfrei ausgeübt werden. Chronische Rückenschmerzen durch Fehlhaltung bedeuten nicht selten Krankheitsausfälle im Berufsleben, mit allen Konsequenzen.

Vielfach leiden neben dem Selbstbewusstsein auch Partnerschaften.

Goldbek Medical in Hamburg bietet Frauen mit zu großer Brust die Möglichkeit einer operativen Brustverkleinerung und lindert damit dauerhaft physische und psychische Belastungen.

Welche Operationstechniken wenden wir bei Goldbek Medical in Hamburg an?

Je nach Patientenbefund kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz. In den meisten Fällen können wir den Patientinnen narbensparende Techniken mit einer „i“-Narbe (z.B. Lejour-Technik) anbieten. Ist der Hautmantel jedoch sehr groß, wird dieser über einen L-Schnitt oder auch einen T-Schnitt verkleinert.

Wir haben in unserer Klinik des Weiteren Techniken optimiert, die mit zentralen Drüsenstielen die Stillfähigkeit der Brust erhalten, was insbesondere für junge Patientinnen, welche die Familienplanung noch nicht abgeschlossen haben, von großer Bedeutung ist. Unterstützend kann bei der Brustverkleinerung auch eine Fettabsaugung durchgeführt werden, die aber keine vollständige Alternative darstellt.

Wie ist der Ablauf einer Brustverkleinerung?

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch, in dem wir über die verschiedenen Operationstechniken, deren Risiken und auch Alternativen aufklären, zeigen wir Vorher-nachher- Bilder, sodass sich die Patientinnen eine gute Vorstellung von der zu erwartenden neuen Brustform machen können. Nach einer Bedenkpause kann anschließend ein OP-Termin festgelegt werden.

Am OP-Tag erfolgt in einer mehrstündigen Behandlung die Entfernung überschüssigen Brustdrüsen- und gegebenenfalls auch Fettgewebes. Die Brustwarze wird bei dieser Prozedur in der Regel verkleinert und nach oben versetzt, wodurch die Brust gleichzeitig einen Straffungseffekt erfährt. Das Verfahren schließt mit dem finalen Vernähen der Wundränder ab. Wir benutzen in der Regel selbstauflösende Fäden, sodass ein Entfernen entfällt.

Nachsorge und Wundheilung

Nach Beendigung der 2- bis 3-stündigen OP, die in Vollnarkose verläuft, ist eine stationäre Beobachtung über Nacht erforderlich. Die Schonzeit beträgt etwa 3–4 Wochen, erst dann sollte die Arbeit wieder aufgenommen werden. Ein spezieller Kompressions-BH, der sowohl die Formung der Brust unterstützt als auch die Wundheilung und optimale Narbenbildung fördert, ist für insgesamt 6 Wochen zu tragen. Sportliche Tätigkeiten sind während dieser Zeit zu vermeiden.

Welche Risiken bestehen bei einer Brustverkleinerung?

Risiken bestehen bei jeder chirurgischen Behandlung und sind niemals vollständig auszuschließen. Bei Goldbek Medical wird die Brustverkleinerung ausschließlich von dem erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Dr. T. Hartmann, vorgenommen, der sich auf die Brustchirurgie spezialisiert hat. Dadurch können wir Risiken weitgehend minimieren. In sehr seltenen Fällen können trotzdem Komplikationen wie Sensibilitätsstörungen der Brustwarze oder Nachblutungen auftreten. Sollten sich nach Ihrer Brust-OP Unregelmäßigkeiten oder Beschwerden einstellen, zögern Sie nicht, uns umgehend zu kontaktieren.

Wie viel kostet eine Brustverkleinerung in unserer Hamburger Klinik?

Besteht nachweislich eine medizinische Notwendigkeit für einen Eingriff, werden die Kosten in der Regel von den meisten Krankenkassen übernommen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Beantragung für eine Kostenübernahme.

Wird von der Krankenkasse keiner Kostenübernahme zugestimmt, liegen die Kosten je nach operativem Aufwand bei ca. 6.800 €.


Unverbindliche Anfrage






Instagram