Schwitzen

Eine generalisierte Schwitzneigung kann auf eine internistische Erkrankung deuten und sollte zunächst abgeklärt werden. Ist die Schwitzneigung auf Hand- und Fussflächen oder die Achselhöhlen beschränkt, besteht die Möglichkeit einer lokalen Therapie.

  1. Botoxbehandlung: (Handflächen/Füsse/Achselhöhlen)
    • Die Aktivität der Schweißdrüsen kann für einen begrenzten Zeitraum (ca. 6 – 12 Monate) durch Injektionen mit Botulinumtoxin in den betroffenen Bereich effektiv gehemmt werden. Diese Methode ist risikoarm, sehr zuverlässig und nebenwirkungsarm. Für einen langfristigen Erfolg sind wiederholte Behandlung erforderlich.
  2. konservative Therapie mit Sekret
  3. Suktionskürettage (Achselhöhlen)
    • Für die Behandlung der Achselhöhlen besteht neben der Botoxbehandlung die Möglichkeit einer Suktionskürettage. Hierbei wird ein Großteil der Schweissdrüsen wie bei einer Fettabsaugung unmittelbar unter der Haut entfernt.

In der Regel ist hier auch bei einmaliger Behandlung eine dauerhafte Verminderung der Schweißsekretion zu erzielen. Dieser Eingriff wird in lokaler Betäubung und Dämmerschlafanalgesie durchgeführt. Im Anschluss an die Operation wird das Tragen einer Kompressionsweste für 14 Tage empfohlen.

Kontakt

Goldbek Medical

Praxisklinik für Dermatologie, Kosmetik,
Plastische und Ästhetische Chirurgie

Goldbekplatz 2 . 22303 Hamburg
Telefonisch:
Plast. Chirurgie + Kosmetik: 040.80600100
Dermatologie: 040.616172
Telefax: 040.6901408

info@goldbek-medical.de
www.goldbek-medical.de

Öffnungszeiten

Praxis

Mo 8:00-13:00 Uhr, 14:30-18:00 Uhr
Di 8:00-13:30 Uhr, 14:30-18:00 Uhr
Mi 8:00-15:00 Uhr
Do 8:00-13:30 Uhr, 14:30-18:00 Uhr
Fr 8:00-15:00 Uhr

Sie erreichen uns mit den Metrobuslinien 6 und 25. Nach Absprache stehen Parkplätze auf dem Hof zur Verfügung.

Goldbek Medical, Goldbekplatz 2, 22303 Hamburg

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Kontaktformular