Kinnkorrektur

ab 1 Stunde
Dämmerschlaf mit Lokalanästhesie / Vollnarkose
1 Woche
ab 2.500 €

Die Symmetrie des Gesichtes, insbesondere im seitlichen Profil, hat einen entscheidenden Einfluss auf die ästhetische Ausstrahlung eines Menschen. Besteht bei einem Patienten ein sogenanntes „fliehendes“ Kinn, kann durch das Einbringen eines kleinen Silikonimplantates eine deutliche Verbesserung oder sogar ein vollständiger Ausgleich erzielt werden. Besteht eine zusätzliche Kiefer- oder Zahnfehlstellung, so sollte diese im Vorfeld abgeklärt/korrigiert werden.

Bei minimalen Asymmetrien kann auch schon durch eine Volumengabe, z.B. durch Hyaluronsäure oder Eigenfett eine Konturverbesserung erzielt werden. Es werden lang wirksame HS verwendet, die eine Haltbarkeit von 12-15 Monaten aufweisen. Die Kosten liegen hier bei ca 450-800€.

Die Implantation eines Kinn-Implantates kann ambulant oder stationär erfolgen. Die Behandlungskosten liegen bei ca 2500-3000€


Unverbindliche Anfrage






Instagram